| 08.04 Uhr

Wiesbaden
Löhne steigen deutlich kräftiger als die Inflation

Wiesbaden. Deutschlands Tarifbeschäftigte können sich weiterhin über reale Verdienstzuwächse freuen. Weil die Inflation seit Monaten extrem niedrig ist, blieben die Lohnsteigerungen im dritten Quartal 2015 fast vollständig bei den Beschäftigten, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Reallöhne erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 2,4 Prozent, die Nominallöhne legten um knapp 2,6 Prozent zu. Die Verbraucherpreise stiegen in dem Zeitraum nur um 0,1 Prozent. Daher haben die Beschäftigten unter dem Strich mehr Geld im Portemonnaie. Volkswirte erwarten, dass der Konsum auch 2016 die tragende Säule der deutschen Konjunktur sein wird.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiesbaden: Löhne steigen deutlich kräftiger als die Inflation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.