| 08.07 Uhr

Wolfsburg
Martin Winterkorn soll bis 2018 VW-Chef bleiben

Martin Winterkorn soll bis 2018 Volkswagen-Chef bleiben
FOTO: dpa, as axs hoh hpl
Wolfsburg. Nach seinem Sieg im Machtkampf an der VW-Spitze steht Martin Winterkorn vor einer weiteren Amtszeit als Chef von Europas größtem Autohersteller. Das Aufsichtsratspräsidium sprach sich für eine Vertragsverlängerung mit dem 68 Jahre alten Manager bis Ende 2018 aus, wie VW gestern mitteilte. Erst im Frühjahr hatte Winterkorn, der seit 2007 an der Spitze von VW steht, ein wochenlanges Machtgerangel mit dem inzwischen abgetretenen Chefaufseher Ferdinand Piëch überstanden.

Und auch bei dessen Nachfolge dürfte es bald Bewegung geben. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, der für das Land im VW-Kontrollgremium sitzt, rechnet mit einer raschen Entscheidung zur Nachfolge an der Aufsichtsratsspitze. "Diese Frage wird sicher auch bald beantwortet werden", sagte der SPD-Politiker. "Ich gehe davon aus, dass dies noch in diesem Jahr sein wird."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martin Winterkorn soll bis 2018 Volkswagen-Chef bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.