| 09.29 Uhr

Düsseldorf
Mein Auto, mein Sofa, mein Tablet - und das alles auf Pump

Düsseldorf. Kreditbörsen im Internet haben sich zur Konkurrenz für Banken und Sparkassen entwickelt. Verbraucherschützer sind allerdings skeptisch. Von Beate Wyglenda

Neues Auto, Auslandssemester, Renovierung der eigenen vier Wände - in den wenigsten Fällen sitzt das Geld locker genug, um diese oder ähnliche Wünsche selbst finanzieren zu können. Eine mögliche Lösung: Ein Darlehen muss her. Erste Anlaufstelle und meist alternativlos war hierfür lange Zeit eine Bank oder Sparkasse. Doch inzwischen haben die Kreditinstitute ihre Hoheit in dem Geschäftsfeld verloren. Stattdessen werden Kredite von privat an privat immer beliebter. Kreditbörsen wie auxmoney und smava sind für viele Kreditnehmer und Anleger eine Alternative.

Kreditbörsen sind Plattformen im Internet, auf denen private Kreditnehmer und -geber einander vermittelt werden. Das Funktionsprinzip ist relativ simpel: Die Kreditsuchenden geben ihren Kreditwunsch ein, erklären, wofür sie das Geld benötigen, und legen ihre Einkommensverhältnisse und die Ausgabensituation offen - genau so wie bei Bank und Sparkasse. Die Kreditgeber können dann selbst entscheiden, ob und wie viel Geld sie in das entsprechende Gesuch investieren.

Gerade Kreditsuchende, die keine ausreichende Bonität ausweisen können und damit von Banken meist abgewiesen werden, erhalten auf den Kreditportalen mitunter eher eine Chance, weil die Geldgeber dort risikofreudiger sind. "Kredite von privat sind zum Beispiel für Kreditnehmer interessant, die mit einer schwankenden Einnahmesituation zu kämpfen haben", erklärt der smava-Mitgründer und Geschäftsführer Alexander Artopé, "dieses ist zum Beispiel bei Freiberuflern und Unternehmern der Fall, die zum Teil nur unregelmäßige Zahlungseingänge verbuchen." Die schnelle Verfügbarkeit des Geldes sei ein weiterer Vorteil. Ohne die Bank als Vermittler profitierten Kreditnehmer und -geber zudem von den Kostenvorteilen. Bei auxmoney beginnt der Zinssatz bei guter Bonität etwa bei 2,9 Prozent.

Verbraucherschützer sind indes skeptisch. Allein die Aufnahme des Kredits von privat hat zwar keinen Schufa-Eintrag zur Folge, sollten Kreditnehmer bei den Ratenzahlungen jedoch in Verzug geraten, hat das ähnliche Folgen wie bei einem Kredit von der Bank: Ignoriert der Kreditnehmer beispielsweise Mahnungen, werden auch hier Inkasso-Unternehmen tätig, um wenigstens einen Teil des Kreditbetrags für die Anleger zu retten. "Hier empfiehlt sich der Blick in die sehr umfangreichen und komplexen Bedingungen der Anbieter. Zum Teil wird schon nach sehr kurzem Zahlungsverzug die Forderung zum Einzug an ein Inkassounternehmen abgegeben", mahnt Stefanie Laag von der Verbraucherzentrale NRW. Eine Kritik, die Anbieter so nicht stehen lassen wollen: "Oberstes Ziel ist es, den Vertrag zu retten", sagt eine smava-Sprecherin.

Unabhängig davon hat die Kreditbörse aber noch einen Nachteil gegenüber dem Bankdarlehen: Jedes Projekt ist nur für eine begrenzte Zeit ausgeschrieben. Finden sich in dieser Frist nicht genug Geldgeber, um die Anfrage voll zu finanzieren, verfällt diese, und das bis dahin angesammelte Geld ist futsch. Es gilt also die Kreditgeber mit dem Gesuch zu überzeugen: "Wer seinen Wunsch detailliert und nachvollziehbar beschreibt, hat natürlich bessere Chancen", sagt Philipp Kriependorf, Geschäftsführer und Mitgründer von auxmoney. Sein Rat: "Kreditnehmer sollten ihre Daten sorgfältig eintragen. Wir erleben immer wieder, dass es zu Tippfehlern kommt und jemand beispielsweise statt eines Einkommens von 2100 Euro nur 100 Euro in das Online-Formular einträgt."

Geldgeber entscheiden selbst, in welche Projekte sie investieren möchten - und in welcher Höhe sie das tun. Zwar lässt sich für Anleger auf der Plattform mehr verdienen als auf einem Festgeld- oder Tagesgeldkonto, aber auch hier gilt die Faustregel: Je höher die Rendite, desto höher das Ausfallrisiko. "Wie bei jeder Geldanlage gibt es keine absolute Sicherheit. Der beste Schutz für Geldgeber ist, ihr Kapital auf möglichst viele Kreditprojekte zu verteilen", sagt Kriependorf. Der Mindestanlagebetrag pro Kreditprojekt liegt bei auxmoney bei 25 Euro. Mit einem Betrag von 1000 Euro können also bis zu 40 Projekte unterstützt werden. Smava fordert mindestens 250 Euro pro Kreditprojekt. Schutz für Geldgeber bietet die Plattform in Form sogenannter Anlegerpools. "Wenn in einem Anlegerpool mit 100 Anlegern der Kredit eines Anlegers ausfällt, wird der Verlust von den anderen 99 anteilig ausgeglichen. Anleger schützen sich so gegenseitig vor einem Totalverlust", erklärt Alexander Artopé.

Auch auf den Kreditplattformen müssen Kreditsuchende mit Einkommensbelegen und Schufa-Auskunft ihre Kreditwürdigkeit nachweisen. Zwar ist ein negativer Schufa-Eintrag kein grundsätzliches Ausschlusskriterium, allerdings wollen auch hier Kreditgeber für das höhere Ausfallrisiko Ausgleichszahlungen sehen. "Die Zinsen bestimmen sich nach dem Risiko für die Geldgeber. Wer sich trotz schlechter Bonität Geld leihen will, wird auch hier höhere Zinsen zahlen müssen", erklärt Verbraucherschützerin Laag. Ihr Rat an Investoren: "Aus Anlegersicht sind solche Plattformen nur für risikofreudige Investoren geeignet. Interessenten sollten sich vorher genau informieren."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Mein Auto, mein Sofa, mein Tablet - und das alles auf Pump


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.