| 10.15 Uhr

Düsseldorf
Metro erhöht die Dividende auf einen Euro je Aktie

Düsseldorf. Der Handelskonzern Metro will seine Aktionäre an den Erfolgen der Neuausrichtung beteiligen und die Dividende erhöhen. Für das am 30. September beendete Geschäftsjahr 2014/15 will der Vorstand der Hauptversammlung eine Ausschüttung von einem Euro je Metro-Stammaktie vorschlagen. Hintergrund für diesen Schritt seien die "deutlich sichtbaren positiven Zeichen" des eingeleiteten Umbaus sowie die gesunkene Nettoverschuldung. Für 2013/14 hatten die Aktionäre eine Gewinnbeteiligung von 90 Cent je Anteil erhalten, nachdem der Konzern die Dividende im Jahr zuvor wegen eines Verlusts gestrichen hatte. Ein Faktor für die jetzt steigende Ausschüttung war der Verkauf der Galeria Kaufhof an den kanadischen Handelsriesen Hudson's Bay, den die Metro im September perfekt gemacht hatte.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Metro erhöht die Dividende auf einen Euro je Aktie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.