| 13.00 Uhr

Düsseldorf
Monsanto-Deal: Bayer gibt erste Anleihe heraus

Monsanto-Deal: Bayer gibt erste Anleihe heraus
FOTO: Altgassen
Düsseldorf. Bayer hat einen weiteren Schritt getan, um die Finanzierung des US-Saatgutherstellers Monsanto zu stemmen: Gestern Abend kündigte der Leverkusener Pharmakonzern an, eine Pflichtwandelanleihe in Höhe von vier Milliarden Euro zu begeben.

Die Anleihe soll in einer Stückelung zu je 100.000 Euro auf den Markt gebracht werden und bis zum 22. November 2019 laufen. Der Zinssatz soll pro Jahr zwischen 5,125 und 5,625 Prozent liegen. Deutsche Privatanleger können sie allerdings nicht erwerben, sie richtet sich eher an institutionelle Anleger. Bayer und Monsanto hatten am 14. September die Übernahme für 59 Milliarden Euro besiegelt. Rund 17 Milliarden Euro des Kaufpreises will Bayer durch eine Kapitalerhöhung finanzieren - die Anleihe ist dabei der erste Schritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monsanto-Deal: Bayer gibt erste Anleihe heraus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.