| 07.38 Uhr

Wolfsburg
VW will ab Montag wieder regulär produzieren

Nach Einigung beim VW-Zulieferer-Streit: Reguläre Produktion ab Montag
FOTO: dpa
Wolfsburg. Nach dem beigelegten Streit mit zwei Zulieferern der Prevent-Gruppe über fehlende Bauteile steuert der Autobauer VW wieder zurück zur Normalität. Die Produktion dürfte am Montag wieder regulär laufen, hieß es aus dem Unternehmen. Fehlende Getriebe-Gussteile und Sitzbezüge hatten den Takt in den Fabriken durcheinandergewirbelt bis hin zu Produktionsstopps und Kurzarbeit. In Emden, Wolfsburg, Zwickau, Kassel, Salzgitter und Braunschweig konnten 27.

700 Menschen nicht so arbeiten wie geplant. Das Landgericht Braunschweig rechnet unterdessen mit der Beilegung des dort noch anhängigen Rechtsstreits. Der Autobauer hatte bei Gericht einstweilige Verfügungen gegen die beiden Lieferanten erwirkt und Anträge auf den Weg gebracht, mit denen die fehlenden Bauteile zur Not per Gerichtsvollzieher hätten beschlagnahmt werden können.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Einigung beim VW-Zulieferer-Streit: Reguläre Produktion ab Montag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.