| 20.50 Uhr

"Spiel-Theorie"
Nobelpreisträger Lloyd Shapley ist tot

Nobelpreisträger Lloyd Shapley ist tot
Lloyd Shapley wurde fast 90 Jahre alt. FOTO: ap, RS DD
Los Angeles. Der amerikanische Wirtschafts-Nobelpreisträger Lloyd Shapley ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies bestätigte die Rand-Corporation, wo Shapley als Mathematiker geforscht hatte. Er war für seine Erkenntnisse zur Entscheidungsfindung nach der "Spiel-Theorie" 2012 ausgezeichnet worden.

Damals war der ehemalige Professor der University of California in Los Angeles bereits 89 Jahre alt, seine Forschungsarbeit hatte er bereits ein halbes Jahrhundert vorher begonnen. Er entwickelte Formeln, wie man Angebot und Nachfrage in Märkten regeln kann, wenn dies nicht über den Preis nicht funktioniert, zum Beispiel im Gesundheitswesen oder in Schulen. Shapley teilte sich den Preis mit seinem Kollegen Alvin Roth.

Der Wissenschaftler war der Sohn des berühmten Astronomen Harlow Shapley, der an der Schätzung der Größe der Milchstraße beteiligt war. Lloyd Shapley wurde in der Unistadt Cambridge in Massachusetts geboren und studierte in Harvard und Princeton. Ab 1981 unterrichtete er an der UCLA Wirtschaftswissenschaften und Mathematik.

Vor einigen Wochen hatte er sich eine Hüfte gebrochen, danach wurde seine Gesundheit schlechter, wie Rand weiter mitteilte. Shapley starb in Tucson in Arizona.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nobelpreisträger Lloyd Shapley ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.