| 09.58 Uhr

Düsseldorf
Opec-Sitzung lässt Heizölpreise steigen

Düsseldorf. In Rotterdam legten die Rohölpreise zu Wochenbeginn zu, die Organisation Opec will in der nächsten Woche über eine Begrenzung der Fördermenge beraten. Folglich ist auch der Heizölpreis weiter gestiegen. Wer derzeit seine Heizölvorräte aufstockt, zahlt gut drei Euro mehr als in der Vorwoche. Zur Wochenmitte kostete der Brennstoff durchschnittlich bei einer Abnahme von 1000 Litern 65,10 Euro je 100 Liter, bei 3000 Litern 57,60 Euro je 100 Liter und bei 5000 Litern 55,90 Euro. Für den Raum Düsseldorf ermittelte der Energie-Informationsdienst Preise von 57,70 bis 60,70 Euro je 100 Liter (bei einer Abnahme von 3000 Liter, inklusive Mehrwertsteuer).
(eid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Opec-Sitzung lässt Heizölpreise steigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.