| 09.03 Uhr

Berlin
Piloten kündigen Verhandlungen mit Lufthansa auf

Berlin. Eine Einigung im seit vier Jahren schwelenden Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten rückt in weite Ferne. Eine Streikwelle wie in der Vergangenheit droht allerdings nicht - zumindest nicht in naher Zukunft. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) kündigte die seit Jahresanfang laufenden informellen Gespräche mit dem Unternehmen. "Trotz aller anderslautender Bekundungen scheint der Lufthansa-Vorstand offensichtlich kein Interesse an einer Lösung mit seinen Konzerntarifvertrags-Piloten zu haben", sagte ein VC-Sprecher.

Die Lufthansa wies dies zurück und bot der Gewerkschaft an, die jüngste Verhandlungsrunde fortzusetzen. Cockpit hat seit Beginn des Konflikts bereits 13-mal gestreikt. Im Kern geht es beim Konflikt um für die Lufthansa nötige Kosteneinsparungen und den Ausbau der neuen Billigfluglinie Eurowings.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Piloten kündigen Verhandlungen mit Lufthansa auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.