| 09.33 Uhr

Bonn
Post will weitere Mega-Paketzentren aufbauen

Bonn. Die Deutsche Post will in den kommenden Jahren massiv in ihre Infrastruktur investieren. Dazu gehört auch der Aufbau weiterer Mega-Paketzentren, wie eines bereits in Bochum geplant ist. Dies kündigte Jürgen Gerdes, im Vorstand der Post zuständig für Post, E-Commerce und Parcel, im Interview mit der "Deutschen Verkehrs-Zeitung" an. Damit reagiert der Dax-Konzern mit seiner Logistiksparte DHL auf die weitere Zunahme im Paketgeschäft. Auch das internationale Paketnetz des Konzerns soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Gerdes unterstreicht die Absicht, in wenigen Jahren über ein bis zu 20 Länder umfassendes europäisches Paketnetz zu verfügen. "Wir wollen die Vereinigten Paketstaaten von Europa aufbauen", sagt er. Derzeit sind es 16 Länder. Dass der Post-Großkunde Amazon eine firmeneigene Zustelllogistik aufbaut, beunruhigt den Post-Vorstand nicht: "Wir müssen eben dauerhaft die besseren Angebote machen". Als ein Beispiel nennt er die Zustellung in vom Kunden gewünschten Zeitfenstern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Post will weitere Mega-Paketzentren aufbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.