| 10.01 Uhr

Düsseldorf
Razzien bei mehreren Edelstahl-Firmen

Düsseldorf. Beamte des Bundeskartellamts haben mehrere Unternehmen der Edelstahlbranche durchsucht. Besuch der Kartellwächter bekamen unter anderem Konzerngesellschaften der Stahlkocher Schmolz+Bickenbach und Voestalpine. Der Schweizer Spezialstahlkonzern Schmolz+Bickenbach räumte bereits ein, seine Konzerngesellschaft Deutsche Edelstahlwerke sei durchsucht worden und werde voll kooperieren. Ähnlich äußerte sich Voestalpine. Der Stahlhändler KlöCo wollte sich hingegen nicht äußern. Razzien durch das Kartellamt erfolgen, wenn die Beamten einen Anfangsverdacht auf einen Kartellrechtsverstoß hegen. Sie bedeuten nicht, dass die betroffenen Firmen tatsächlich gegen geltendes Recht verstoßen haben.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Razzien bei mehreren Edelstahl-Firmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.