| 09.14 Uhr

Hamburg
Rekordgewinn und Gehaltserhöhung bei der Lufthansa

Hamburg. Trotz andauernden Kostendrucks bei der Lufthansa steigen die Gehälter des Vorstands. Die Hauptversammlung des Dax-Konzerns genehmigte gestern mit 89,5 Prozent Zustimmung eine neue Gehaltsstruktur für die Führungsmannschaft um Carsten Spohr. Die variablen Teile des Entgelts sollen dann bald rund 10 Prozent über dem bisherigen Niveau liegen.

Der aktuelle Rekordgewinn der Fluggesellschaft von knapp 1,7 Milliarden Euro ist geprägt von Sondereffekten und dem dauerhaft niedrigen Kerosinpreis. Lufthansa rechnet auch über das laufende Geschäftsjahr hinaus mit Kostenvorteilen durch billigen Treibstoff. Er erwarte bei etwa gleich bleibenden Preisen und Wechselkursen für 2017 und 2018 Entlastungen im mittleren dreistelligen Millionenbereich, sagte Lufthansa-Chef Spohr. Erstmals seit vielen Jahren sollen 2016 auch die Produktionskosten der Fluggesellschaft pro Sitzplatz und Kilometer sinken. Spohr kündigte zudem an, die seit Jahren schwelenden Tarifkonflikte mit der Belegschaft noch in diesem Jahr beizulegen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: Rekordgewinn und Gehaltserhöhung bei der Lufthansa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.