| 16.20 Uhr

Unerwartet verstorben
SAP-Mitbegründer Klaus Tschira ist tot

Unerwartet verstorben: SAP-Mitbegründer Klaus Tschira ist tot
Klaus Tschira wurde 74 Jahre alt. FOTO: dpa, fve axs kno
Frankfurt am Main. Der Mitbegründer des Walldorfer Softwarekonzerns SAP, Klaus Tschira, ist tot. Das teilte die Klaus-Tschira-Stiftung am Dienstag in Heidelberg mit.

Auch Sprecher des Softwarekonzerns betätigten den Tod des 74-Jährigen. Er sei am Dienstag unerwartet gestorben. Details wurden nicht genannt.

Zusammen mit Hasso Plattner, Dietmar Hopp und zwei weiteren Ex-Mitarbeitern des Computerkonzerns IBM hatte Tschira 1972 die SAP AG gegründet. 2007 hatte er sich aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens zurückgezogen.

Seine Heidelberger Klaus Tschira Stiftung hatte der Mäzen vor fast 20 Jahren ins Leben gerufen. Sie gehört zu den größten Stiftungen Deutschlands und konzentriert sich auf Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik in Kindergärten oder Schulen und unterstützt auch Forschungsprojekte. "Die Klaus Tschira Stiftung und alle mit ihr verbundenen Institutionen trauern um ihren Stifter Klaus Tschira", hieß es von dort.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unerwartet verstorben: SAP-Mitbegründer Klaus Tschira ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.