| 08.27 Uhr

Davos/Berlin
Schäuble sorgt in Davos mit Zitat von Clinton für Wirbel

Davos/Berlin. Beim Weltwirtschaftsforum in Davos zermarterten sich die Eliten die Köpfe, wie Europa die Flüchtlingskrise lösen könnte. Doch auch die Euro-Zukunft und die Lage beim Euro-Sorgenkind Griechenland sorgten für hitzige Debatten. So pochte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bei einer Podiumsdiskussion unter anderem mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras auf die Einhaltung mühsam erreichter Vereinbarungen in Europa. In dem Zusammenhang ließ der CDU-Politiker den Satz fallen: "It's the implementation, stupid!" Eine Anspielung auf den berühmten Wahlkampf-Spruch von Ex-US-Präsident Bill Clinton ("It's the economy, stupid!").

In Athen kam das nicht so gut an. Eine Schäuble-Sprecherin musste gestern auf Anfrage griechischer Medien klarstellen: "Das war in keiner Weise als Beleidigung gedacht." Der Minister habe die Clinton-Redensart so verdichtet, um aufzuzeigen, dass Europa politisch und wirtschaftlich Handeln müsse und Absprachen gelten müssten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Davos/Berlin: Schäuble sorgt in Davos mit Zitat von Clinton für Wirbel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.