| 10.12 Uhr

Silicon Valley trauert
"The Coach" Bill Campbell ist gestorben

Silicon Valley trauert: "The Coach" Bill Campbell ist tot
Bill Campbell starb im Alter von 75 Jahren an Krebs. FOTO: ap
San Francisco. Er stand den Großen der Technologiebranche als Berater zur Seite: Apple-Chef Steve Jobs, Google-Gründer Larry Page oder Amazon-Chef Jeff Bezos. Nun hat Bill Campbell, auch bekannt als "Coach", seinen Kampf gegen den Krebs verloren. 

Das Silicon Valley trauert um Bill Campbell, der zahlreichen Technologiekonzernen als Berater zur Seite stand. "Das ist ein sehr trauriger Tag", schrieb der Chef des Google-Mutterkonzerns Alphabet, Eric Schmidt, am Montag auf Twitter zum Tod von Campbell. "Bill hat als Mentor für mich, Google und alle Unternehmern aus dem Valley eine Schlüsselrolle gespielt." Auch Facebook-Manager Elliot Schrage zollte ihm Tribut.

Der 75-jährige Campbell hatte Medienberichten zufolge am Montag seinen langen Kampf gegen ein Krebsleiden verloren. Der einstige Football-Trainer an der renommierten Columbia University wurde im Silicon Valley als Berater zahlreicher Unternehmer zur Legende. 

Campbell selbst hatte ebenfalls Erfahrungen in der Technologiebranche. Er führte einst den Softwarehersteller Intuit. Zudem gehörte er 17 Jahre lang dem Verwaltungsrat von Apple an, als Steve Jobs an der Spitze des Technologieriesen stand.

(tak/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Silicon Valley trauert: "The Coach" Bill Campbell ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.