| 10.54 Uhr

Berlin
Start des iPhone X übertrifft Erwartungen der Analysten

Berlin. Apple setzt mit seinem Jubiläums-iPhone zu neuen Rekorden an: Rund um den Globus standen die Kunden gestern vor den Apple-Läden Schlange, um eines der ersten Exemplare des neuen iPhone X zu ergattern.

Die Apple-Aktie legte im frühen US-Handel um drei Prozent zu und erreichte einen neuen Höchststand. Damit knackte der Konzern aus Kalifornien erstmals die Marke von 900 Milliarden Dollar (775 Milliarden Euro) bei der Marktbewertung - Analysten zufolge dürfte schon sehr bald die Grenze von einer Billion Dollar überschritten werden. Im laufenden Quartal rechnet Apple nun mit einem Umsatz von 84 bis 87 Milliarden Dollar, so viel wie noch nie. Das wäre fast das Bruttoinlandsprodukt der Ukraine.

In der Tat scheint das Unternehmen zehn Jahre nach dem Debüt des ersten iPhones die Begeisterung seiner Kunden neu zu entfachen: Weltweit zelteten Apple-Jünger über mehrere Tage vor den Läden, um beim Verkaufsstart dabei zu sein, auch in Berlin, wo sich am Morgen etwa 380 Fans versammelten: "Ich habe kein Auto und gebe mein Geld lieber fürs iPhone X aus", sagte Helge, ein 49-jähriger Soldat. Acht Tage hatte er vor der Filiale ausgeharrt, um dann als Erster hereinzumarschieren. Am Preis von mindestens 1149 Euro störten sich die Kunden in der Hauptstadt nicht. Viele Menschen hatten sich ihr iPhone online reserviert. In fast allen Filialen gab es trotz zahlreicher Berichte von Produktionsengpässen weitere Geräte auf Lager.

Die Branchenexperten von Nomura Instinet schätzen, dass Apple allein für das laufende Quartal 30 Millionen Exemplare des iPhone X herstellen wird. Analyst Bob O'Donnell vom Technologieberater Techanalysis Research goss allerdings Wasser in den Wein: "Was wir nicht wissen, ist, wie lange diese Welle der ersten iPhone-X-Käufer anhält", sagte er.

Apple gilt zwar als Wegbereiter der schicken, teuren Universalgeräte. Doch zuletzt hatte es immer wieder Kritik gegeben, die iPhones seien technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Konkurrent Samsung Electronics aus Südkorea stieg mit seiner Galaxy-Reihe zum Smartphone-Primus nach Marktanteil auf und führt mit großem Abstand.

(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Start des iPhone X übertrifft Erwartungen der Analysten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.