| 14.57 Uhr

Preisentwicklung
Strompreise leicht gesunken - Kritik an zu teurem Gas

Das sind die sieben Todsünden beim Heizen
Das sind die sieben Todsünden beim Heizen FOTO: AP
Düsseldorf. Deutschlands Stromkunden müssen nach 14 Jahren Preisanstieg 2015 erstmals wieder etwas weniger für den Strom bezahlen. Je nach Region sind die Preise im ersten Halbjahr um ein bis gut drei Prozent zurückgegangen.

Das errechneten die Preisvergleichsportale Verivox und Check24. Der Trend werde sich angesichts gefallener Beschaffungskosten an den Strombörsen und kaum veränderter staatlicher Lasten in der zweiten Jahreshälfte wohl fortsetzen.

Leichte Entlastung gab es auch beim Gas. Hier gäben die Konzerne aber viel zu wenig Ersparnis an die Endkunden weiter, meinen Verbraucherschützer. Beim Strom habe eine vierköpfige Durchschnittsfamilie im ersten Halbjahr rund 15 Euro gespart.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Strompreis in Deutschland sinkt leicht - Kritik an zu teurem Gas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.