| 07.17 Uhr

Duisburg
Studie: 2016 für Neuwagenkäufer "paradiesisch"

Duisburg. VW verzichtet trotz des Abgas-Skandals auf weitreichende Kaufanreize für Neuwagen. "Die ganz großen Rabattaktionen auf die Krise sind ausgeblieben", schreibt das CAR-Institut an der Uni Duisburg-Essen. VW habe im Dezember des vergangenen Jahres sogar weniger Nachlässe gewährt als im Vormonat - für die Autoexperten ein gutes Zeichen: "Die Voraussetzungen für die Marke VW, im Jahr 2016 . . . im Neuwagenmarkt besseren Boden unter den Füßen zu erreichen, scheinen nicht schlecht.

" Andererseits dürften sich Neuwagenkäufer nach dem ohnehin rabattstarken Jahr vergangenen Jahr 2016 auf "paradiesische Zeiten" einstellen. Darauf weise die Menge an Tageszulassungen und jungen Gebrauchtwagen hin, mit denen Hersteller und Händler ins Jahr gegangen seien. Bei Tageszulassungen gewährten Vertragshändler Rabatte bis zu einem Drittel.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Studie: 2016 für Neuwagenkäufer "paradiesisch"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.