| 10.10 Uhr

Düsseldorf
T-Online-Passwörter gestohlen

Düsseldorf. Die Telekom empfiehlt, schnellstmöglich das Passwort zu ändern.

Wer Kunde der Telekom ist, sollte schnellstmöglich sein Passwort ändern. Dazu rät das Unternehmen. Massenhaft sollen Zugangsdaten von Telekom-Kunden in nichtöffentlichen Tauschbörsen zum Kauf angeboten worden sein. Konkret geht es nach Angaben der Telekom um die T-Online-Mailadresse sowie die dazugehörigen Passwörter.

Zumindest teilweise seien die Daten, die nun im Netz angeboten werden auch echt und aktuell, warnt der Konzern. Das habe eine Stichprobe ergeben. Die Daten werden demnach im sogenannten Darknet zum Kauf angeboten, einem nichtöffentlichen und anonymen Teil des Internets, das auch von Kriminellen genutzt wird. Als Quelle vermutet die Telekom keinen Einbruch in die eigenen Systeme - darauf gebe es keinen Hinweis. Stattdessen glaubt der Konzern, dass die Daten von Nutzern durch Phishing-Aktionen abgegriffen wurden, also zum Beispiel durch gefälschte E-Mails.

Zur Menge der Daten gibt es unterschiedliche Angaben. Sie reichten von 64.000 bis zu 120.000 Datensätzen, teilt der Konzern mit. Betroffen seien dabei nicht nur Telekom-Konten, sondern auch andere Unternehmen. Die Sicherheitsbehörden sind informiert. Mit den erbeuteten Adressen könnten Kriminelle beispielsweise Vertragsänderungen vornehmen.

Die Kunden, von denen man wisse, dass sie betroffen seien, würden informiert, teilte die Telekom mit. Trotzdem ruft das Unternehmen alle Kunden dazu auf, schnellstmöglich ihre Passwörter zu ändern.

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: T-Online-Passwörter gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.