| 11.37 Uhr

Tabak-Statistik
Trend zur Selbstgedrehten

Immer teureres Vergnügen:  Wie viel Ihre Zigaretten kosten
Immer teureres Vergnügen: Wie viel Ihre Zigaretten kosten FOTO: AP
Wiesbaden (rpo). Die Deutschen kaufen immer weniger Zigaretten. Nachdem die Tabaksteuer im Dezember 2004 erhöht wurde, greifen Raucher vermehrt zu billigerem Feinschnitt und drehen sich ihre Zigaretten selbst. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.  

Im ersten Quartal 2005 wurden in Deutschland Tabakwaren im Wert von 5,7 Milliarden Euro versteuert, das waren 157 Millionen Euro oder 2,7 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Dabei sank die Menge der versteuerten Zigaretten deutlich um 23,3 Prozent auf 23,8 Milliarden Stück. Die Menge des Feinschnitts stieg dagegen deutlich um 44,8 Prozent auf 7.448 Tonnen. Zu Zigarillos (minus 4,4 Prozent) und zu Pfeifentabak (minus 17,6 Prozent) griffen die Raucher dagegen seltener. Die Steuerwerte der abgesetzten Tabakwaren-Banderolen insgesamt sanken im ersten Quartal um 3,3 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro.

http://www.destatis.de

(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tabak-Statistik: Trend zur Selbstgedrehten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.