Bahn gegen Lufthansa

Unternehmen verklagen Luftfrachtkartell

Die Lufthansa und andere große Fluggesellschaften sehen sich wegen Preisabsprachen bei Frachtflügen Forderungen in Höhe von rund drei Milliarden Euro gegenüber. Gegen das Luftftrachtkartell klagen gleich mehrere Unternehmen. mehr

Aktie eingebrochen

UPS verdient weniger als erwartet

Der weltgrößte Paketdienst UPS hat im Weihnachtsgeschäft weniger verdient als angenommen und die Aktie damit auf Talfahrt geschickt. Grund für die Entwicklung waren Investitionen in das heimische Netzwerk, die die Kosten im wichtigen vierten Quartal in die Höhe trieben, wie UPS am Freitag einräumte. mehr

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft

Exporte nach Russland um sechs Milliarden Euro gesunken

Exklusiv Die anhaltenden Sanktionen gegen Russland machen der deutschen Wirtschaft schwer zu schaffen. 2014 seien den jüngsten Zahlen zufolge die deutschen Exporte nach Russland "um 18 Prozent oder umgerechnet mehr als sechs Milliarden Euro gesunken", sagte der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, auf Anfrage unserer Redaktion. Von Birgit Marschall und Eva Quadbeckmehr

Im Rahmen der Pünktlichkeitsoffensive

Bahn investiert 600 Millionen Euro in NRW

Exklusiv Die Bahn will im Rahmen ihrer Pünktlichkeitsoffensive bis 2019 knapp drei Milliarden Euro in NRW investieren. "Wir nehmen allein in diesem Jahr rund 600 Millionen Euro in die Hand, um unsere Infrastruktur in NRW auszubauen", sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube im Gespräch mit unserer Redaktion. mehr

Weltwirtschaftsforum

Merkel bezeichnet Freihandelsabkommen als "einmalige Chance"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos erneut für das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) geworben. "Wir können uns nicht abschotten in dieser Welt", sagte Merkel am Donnerstag. mehr