| 11.27 Uhr

Von Ariel bis Toyota
25 Kult-Werbeclips aus unserer Kindheit

Diese Werbeclips sind Kult
Diese Werbeclips sind Kult
Düsseldorf. Singende Affen, italienischer Charme oder riesige Kaugummi-Schachteln – so manche Werbung aus den vergangenen Jahrzehnten hat inzwischen Kultstatus erlangt. Wir blicken noch einmal zurück auf Herrn Kaiser, Tilly, Klementine und Co. Von Dana Schülbe

Hach, waren das noch Zeiten, als die ganze Familie gemeinsam vor dem Fernseher saß, um dem vorabendlichen Programm zu frönen statt über Streaming-Dienste im Internet Serien zu schauen. Klar, dass die Werbeblöcke damals ein fester Bestandteil des TV-Konsums waren – auch wenn sie oft genutzt wurden, um sich eine Tafel Schokolade oder noch ein Bierchen zu holen.

Ein paar Clips dürften aber wohl bei jedem hängen geblieben sein. So lachten wir uns schlapp, wenn die singenden Affen eines Autoherstellers ihr Liedchen trällerten, tanzten gedanklich mit Eiscreme am Strand oder wickelten gemeinsam mit unserem Opa das Bonbon aus dem goldenen Papier.

Angelo brachte uns den italienischen Charme direkt ins Wohnzimmer und Frau Antje den Käse aus Holland. Wir gratulierten mit kleinen Fertigkuchen inklusive Mini-Kerze zum Geburtstag und wollten auch so einen kuscheligen Bären in unserem Kinderzimmer haben wie den aus der Weichspüler-Werbung.

Den sprechenden Bären bekamen wir natürlich nie, und auch die singenden Affen wurden irgendwann durch neue Werbeträger ersetzt. In Vergessenheit geraten sind die kultigen Werbeclips dennoch nicht – ein Versicherungskonzern lässt seine etwa aktuell wieder im TV aufleben –, und so manche Melodie aus den Spots können wir auch noch heute mitsingen, wenn wir sie nur einmal wieder gehört haben. 

Hier finden Sie 25 kultige Werbeclips aus unserer Kindheit.

Und lesen Sie, welche 25 Essen Kindheitserinnerungen wecken.

 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

25 Werbeclips aus unserer Kindheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.