| 13.26 Uhr

Medienbericht
ADAC-Gewinn sinkt angeblich auf vier Millionen Euro

ADAC-Gewinn sinkt auf vier Millionen Euro
Die ADAC-Zentrale in München. FOTO: dpa, geb fdt nar
München. Der Autoclub ADAC hat nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" im vergangenen Jahr einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

Demnach sank der Jahresüberschuss auf vier Millionen Euro, im Vorjahr waren es 16,9 Millionen Euro gewesen. "Wir geben dazu keinen Kommentar ab", sagte ADAC-Sprecher Christian Garrels am Sonntag und verwies auf die Bilanz-Pressekonferenz am 9. Mai. Die Zeitung beruft sich auf einen vertraulichen Jahresabschluss, der dem Blatt vorliege.

Nach dem Skandal um Fälschungen beim Autopreis "Gelber Engel" befindet sich der Autoclub noch in einem Umbau, der mit Kosten in Millionenhöhe verbunden ist. Das sogenannte "Drei-Säulen-Modell" sieht eine Aufteilung des ADAC in den Verein, eine Aktiengesellschaft und eine gemeinnützige Stiftung vor.

 

(spol/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ADAC-Gewinn sinkt auf vier Millionen Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.