| 11.57 Uhr

Rheinberg, Graben und Bad Hersfeld
Amazon-Beschäftigte streiken auch am Donnerstag

Amazon: Mitarbeiter streiken in Rheinberg
Amazon: Mitarbeiter streiken in Rheinberg FOTO: dpa, rwe
Bad Hersfeld/Graben. Die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon haben ihre Streiks den vierten Tag in Folge fortgesetzt.

Eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi bestätigte am frühen Donnerstagmorgen, dass Mitarbeiter am Standort in Bad Hersfeld ihre Arbeit niederlegen. Der Ausstand dort soll bis Samstag dauern. Auch in Graben bei Augsburg nahmen die Beschäftigten ihre Arbeit am Donnerstag nicht wieder auf. Hier soll der Streik genauso wie in Rheinberg in Nordrhein-Westfalen auch am Freitag fortgesetzt werden.

Nicht mehr gestreikt wird in Werne, in Leipzig fällt die Entscheidung über eine Verlängerung des Ausstandes erst im Laufe des Tages. Verdi hat seit Montagmorgen an den Amazon-Standorten zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Die Gewerkschaft versucht seit mehr als einem Jahr, das Unternehmen mit Streiks zu Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels zu bewegen. Amazon sieht sich jedoch als Logistikunternehmen und lehnt das ab.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Amazon-Beschäftigte streiken auch am Donnerstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.