| 10.05 Uhr

Mineralölkonzern
BP will in Deutschland "mehrere hundert" Arbeitsplätze abbauen

BP will in Deutschland "mehrere hundert" Arbeitsplätze abbauen
FOTO: dpa, Rich Eaton
Hamburg. Der Mineralölkonzern BP will einem Medienbericht zufolge bis zu 800 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen.

Damit sei etwa jeder sechste der rund 5000 Jobs hierzulande gefährdet. Ein BP-Sprecher sagte der "Welt am Sonntag", das Management verhandele mit dem Betriebsrat über die Streichung von "mehreren Hundert Arbeitsplätzen". Eine konkrete Zahl nannte er nicht.

BP betreibt über die Tochter Aral die größte deutsche Tankstellenkette und das zweitgrößte Raffineriesystem mit den Werken Lingen und Gelsenkirchen. Der Konzern leide wie alle Mineralölfirmen derzeit unter einem schwierigen Marktumfeld mit starkem Wettbewerb und hohen Überkapazitäten, sagte der Sprecher.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BP will in Deutschland "mehrere hundert" Arbeitsplätze abbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.