| 12.20 Uhr

Fastfoodketten
Burger King setzt auf Lieferservice – McDonald's testet

Burger King setzt auf Lieferservice – McDonalds testet
Burger King will innerhalb von 24 Monaten den Lieferservice einführen. FOTO: dpa, fg vbm lre
München. Die Fastfoodkette Burger King will künftig bundesweit Hamburger, Pommes und ähnliche Speisen ausliefern, nachdem eine Testphase erfolgreich verlaufen war. Doch ist ein solcher Lieferservice auch für die Konkurrenz attraktiv?

Burger King hatte am Montag mitgeteilt, dass der Lieferservice der Fastfoodkette auf ganz Deutschland ausgedehnt werden soll. Innerhalb der nächsten 24 Monate soll der Service in mehr als 200 Restaurants fester Bestandteil des Angebots werden, teilte das Unternehmen mit. Auch neue Arbeitsplätze sollen so geschaffen werden.

Beim Konkurrenzunternehmen McDonald's wird das Prinzip Lieferservice derzeit lokal getestet. "Unser Franchisenehmer in Osnabrück führt eine solche lokale Aktion durch. Wir verfolgen diese mit großem Interesse." Man wolle sich die dabei gewonnenen Daten genau anschauen und sich mit dem Franchisenehmer über die Erfahrungen austauschen.

 

Der offizielle Test eines Lieferservices von McDonald's Europa finde zudem derzeit in Wien statt. Aktuell sei aber keine bundesweite Einführung eines solchen Service geplant.

Burger King hatte im Januar die Testphase in einer Mannheimer Filiale und fünf Restaurants in Österreich gestartet und im Februar auf sieben weitere Niederlassungen in Deutschland ausgeweitet. Nun soll das Projekt starten.

Es würden aber nicht alle Haushalte in Deutschland von der Fastfoodkette beliefert, teilte Burger King auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP mit, sondern nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen, die innerhalb von acht Minuten erreicht werden könnten. Andernfalls könne nicht sichergestellt werden, dass das Essen beispielsweise warm ankomme.

(das)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Burger King setzt auf Lieferservice – McDonalds testet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.