| 15.56 Uhr

Weltweiter Weinkonsum
Die Menschen trinken weniger Rebensaft

Paris (AFP). Der weltweite Weinkonsum ist im vergangenen Jahr vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise erneut zurückgegangen. Mit 236,6 Millionen Hektolitern seien 2,9 Prozent weniger Wein abgesetzt worden als im Vorjahr, teilte die internationale Organisation für Rebe und Wein (OIV) in Paris mit. Besonders sank demnach der Verbrauch in Europa. Unter den Weinexportländern hätten Argentinien, die USA, Spanien und Frankreich am stärksten unter dem Nachfragerückgang gelitten. Gegen den Trend zulegen konnten dagegen Italien, Chile und Australien.
(AFP/nbe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltweiter Weinkonsum: Die Menschen trinken weniger Rebensaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.