| 21.47 Uhr

Düsseldorfer Versicherung
SPD-Mann Harald Christ verlässt Ergo-Vorstand

Düsseldorfer Versicherung: SPD-Mann Harald Christ verlässt Ergo-Vorstand
Harald Christ (Archivbild). FOTO: Bauer
Düsseldorf. Harald Christ verlässt überraschend die Führungsspitze der Düsseldorfer Versicherung Ergo. Wie Christ unserer Redaktion am Montagabend mitteilte, will er sich wieder "stärker unternehmerisch und politisch betätigen".

Das lasse sich mit seiner Vorstandstätigkeit nicht vereinbaren. "Ich habe darum gebeten, meinen Vertrag zum Ende dieses Jahre zu beenden", sagte Christ auf Anfrage. Der 45-Jährige war Vorstandsvorsitzender der Beratungs- und Vertriebssparte der Ergo. Sein Nachfolger wird Olaf Bläser, der bereits Vorstand bei Ergo ist.

Christ wurde vor allem bekannt als designierter Wirtschaftsminister im Schattenkabinett der SPD im Jahr 2009. Christ hat mehrere Unternehmen ins Leben gerufen. 2016 gründete er das Wirtschaftsforum der SPD.

 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer Versicherung: SPD-Mann Harald Christ verlässt Ergo-Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.