| 15.26 Uhr

Patriarch vor dem Abgang
Ferdinand Piech will seine VW-Anteile verkaufen

Ferdinand Piech will seine VW-Anteile verkaufen
VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech soll bereits mit den Eigentümerfamilien verhandeln. FOTO: dpa, bsc
Frankfurt. Der ehemalige VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech verhandelt einem Magazin-Bericht zufolge über den Verkauf seiner Anteile am Konzern. Dabei geht es um ein Paket in einer Höhe von rund einer Milliarde Euro.

Derzeit verhandelten die Eigentümerfamilien Piech und Porsche mit dem ehemaligen Firmenpatriarchen über die Übernahme seines 14,7-prozentigen Anteils an Stammaktien an der Porsche-Holding, die ihrerseits die Mehrheit an Volkswagen hält, berichtete der "Spiegel" am Freitag vorab.

Der Anteil sei gut eine Milliarde Euro wert. Die Familien hätten ein großes Interesse an der Übernahme. Sie wollten verhindern, dass ein familienfremder Investor einsteigt. Bei Porsche war zunächst keine Stellungnahme dazu erreichen.
 

(csi/REU)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferdinand Piech will seine VW-Anteile verkaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.