| 07.08 Uhr

Starinvestor
Soros zieht halbe Milliarde Dollar von Janus ab

George Soros zieht halbe Milliarde Dollar von Janus ab
George Soros gilt als einer der erfolgreichsten Anleger der Welt. FOTO: AP, AP
New York. Diese Ansage ist deutlich: Das Vertrauen des Staranlegers George Soros in den Fondsmanager Bill Gross schwindet offenbar.

Die Gesellschaft Soros Fund Management habe ihre etwa eine halbe Milliarde Dollar schwere Anlage von einem Konto abgezogen, das von Gross bei der Investmentgesellschaft Janus Capital verwaltet werde, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Montag.

Zuvor hatte die Handelzeitschrift "Pension & Investments" über den Vorgang berichtet. Eine Janus-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ab. Janus-Aktien tendierten 1,7 Prozent fester. Gross führte jahrelang den einst größten Anleihefonds der Welt, Pimco Total Return. Investoren hatten dort aber massiv Geld abgezogen, nachdem er sich mehrfach mit US-Staatspapieren verspekuliert hatte. Ende September 2014 verließ Gross die von ihm gegründete Allianz-Fondstochter Pimco und heuerte beim kleineren Rivalen Janus an.

 

(felt/REU)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

George Soros zieht halbe Milliarde Dollar von Janus ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.