| 10.38 Uhr

Ifo-Index fällt leicht
Stimmung in der deutschen Wirtschaft kaum verändert

Ifo-Index: Stimmung in der deutschen Wirtschaft kaum verändert
Im Groß- und Einzelhandel sank die Stimmung merklich. FOTO: dpa, ole hrm
München . Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft bleibt positiv. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank nur minimal von 106,7 Punkten im März auf 106,6 Punkte im April.

Das teilte das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag mit. "Die deutsche Wirtschaft bleibt in einem moderaten Aufschwung", erklärte Ifo-Präsident Clemens Fuest.

Die Unternehmen bewerten laut Ifo-Umfrage ihre aktuelle Lage etwas weniger zufrieden. Hier sank der Index von 113,8 auf 113,2 Punkte. Ihre Erwartungen an die Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten stiegen aber, und zwar von 100,0 auf 100,4 Punkte.

Das Ifo-Institut befragt monatlich rund 7000 Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, des Bauhauptgewerbes, des Groß- und des Einzelhandels.

Im verarbeitenden Gewerbe verbesserte sich die Stimmung laut Ifo weiter, die Firmen blicken demnach etwas optimistischer auf die kommenden Monate. Im Bau drehte die Stimmung von März bis April wieder in den positiven Bereich.

Im Groß- und Einzelhandel dagegen sank die Stimmung merklich. Sie liege aber immer noch über dem langfristigen Durchschnitt, betonte das Ifo.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ifo-Index: Stimmung in der deutschen Wirtschaft kaum verändert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.