| 15.17 Uhr

Insider
Deutsche Börse spricht über Fusion mit LSE

Aktie im Fokus: Deutsche Börse erfreut die Anleger mit höherer Dividende
Frankfurt. Die Deutsche Börse und die London Stock Exchange (LSE) verhandeln offenbar über eine Fusion.

Das sagten zwei mit dem Vorgang vertraute Personen am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Gespräche seien noch in einem frühen Stadium, sagte einer der Insider. Von der Deutschen Börse war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. 

Die Londoner Börse LSE dagegen hat Fusionsgespräche mit der Deutschen Börse bestätigt. Es gebe detaillierte Gespräche über ein mögliches Zusammengehen, teilte die LSE am Dienstag mit. Ziel sei eine Fusion unter Gleichen. Die Aktionäre der Deutschen Börse sollen an dem fusionierten Unternehmen 54,4 Prozent der Anteile halten, die LSE-Aktionäre den Rest. Die Kerngeschäfte beider Unternehmen würden auch danach unter ihrem bestehenden Markennamen weiterbetrieben.

Nach der Bestätigung zogen die Aktien der beiden Börsenbetreiber nochmals deutlich an.

(felt/REU)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Insider: Deutsche Börse spricht über Fusion mit LSE


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.