| 20.03 Uhr

Montag
Kabel Deutschland geht an die Börse

Frankfurt/Main (RPO). In den kommenden Tagen wollen erstmals nach der Krise gleich mehrere größere Unternehmen an die Börse gehen. Den Anfang macht am Montag Deutschlands größter Kabelfernseh-Anbieter Kabel Deutschland. Das Unternehmen will 45 Millionen Aktien anbieten und damit die Hälfte der Firma. Der Kabelanbieter hofft auf Einnahmen von rund 700 Millionen Euro. Das Unternehmen versorgt neun Millionen Haushalte mit Fernsehen, Telefon- und Internetdiensten. Am Freitag will die Modekette Tom Tailor folgen, am Montag darauf der Chemikalienhändler Brenntag.
(AFP/ndi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Montag: Kabel Deutschland geht an die Börse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.