| 13.46 Uhr

Wegen niedrigerer Einkaufspreise
Kafferöster Tchibo senkt Kaffeepreise

Kafferöster Tchibo senkt Kaffeepreise
Die Lage auf den Rohkaffeemärkten habe sich in den vergangenen Wochen "entspannt", erklärte Tchibo-Sprecher Arnd Liedtke. FOTO: dpa
Hamburg. Erstmals seit fast zwei Jahren senkt der Kaffeeröster Tchibo seine Kaffeepreise.

Ab Montag koste ein Pfund der Sorte "Feine Milde" 30 Cent weniger als bisher, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Preise für die Sorten "Barista Espresso" und "Barista Caffè Crema" sinken demnach um einen Euro pro Kilo. Tchibo begründete die Preissenkung mit gesunkenen Einkaufspreisen für Rohkaffee.

Die Lage auf den Rohkaffeemärkten habe sich in den vergangenen Wochen "entspannt", erklärte Tchibo-Sprecher Arnd Liedtke. Die befürchtete Dürre in Brasilien als wichtigstem Anbauland sei ausgeblieben. Deshalb seien die Rohkaffeepreise im zweiten Quartal gesunken. Diesen Einkaufsvorteil gebe Tchibo nun an seine Kunden weiter.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kafferöster Tchibo senkt Kaffeepreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.