| 13.53 Uhr

Konflikt um Supermarktkette
Lidl erwägt Übernahme von Kaiser's Tengelmann-Märkten

Lidl erwägt die Übernahme von Kaiser's Tengelmann-Filialen
Zunächst hatte Lidl einen Einstieg verworfen, nun sieht das anders aus. FOTO: dpa, rwe fpt olg wst
Neckarsulm. Die Discounterkette Lidl ist in das Tauziehen um Kaiser's Tengelmann-Supermärkte eingestiegen. Man prüfe die Übernahme einzelner Standorte, hieß es vonseiten des Unternehmens.

Als es noch um die Übernahme der ganzen Supermarkt-Kette ging, hatte Lidl nach eigenen Angaben Überlegungen zu einem Einstieg zwar verworfen. Aber: "Aufgrund der geänderten Situation prüfen wir mögliche neue Optionen."

Hierbei bezog sich Lidl auf die Zerschlagung, die Kaiser's Tengelmann vergangene Woche mit der Publikation von Filial-Verkaufslisten eingeleitet hatte. Zuvor hatte die "Heilbronner Stimme" über das Lidl-Interesse berichtet.

FOTO: rp

Das kürzlich anberaumte Kaiser's Tengelmann-Schlichtungsverfahren unter der Leitung von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wollte Lidl nicht kommentieren. Hierbei geht es um die Zukunft der kompletten Kette, bei einem Erfolg der Schlichtung und einem Verkauf des Gesamtpakets würde das Discounter-Interesse also wieder erlöschen.

(das/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lidl erwägt die Übernahme von Kaiser's Tengelmann-Filialen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.