| 14.53 Uhr

Nach Explosion auf BASF-Gelände
Zahl der Todesopfer in Ludwigshafen steigt auf vier

Explosion und Feuer bei BASF in Ludwigshafen
Explosion und Feuer bei BASF in Ludwigshafen FOTO: dpa, rho
Ludwigshafen. Die Zahl der Todesopfer nach der Explosion bei BASF in Ludwigshafen ist nach Unternehmensangaben auf vier gestiegen.

Ein weiteres Mitglied der Werksfeuerwehr erlag seinen Verletzungen, wie das Chemieunternehmen am Samstag mitteilte. Bei der Polizei gab es dazu zunächst keine Bestätigung.

Bei einer Explosion mit nachfolgenden Bränden waren am 17. Oktober drei Menschen getötet worden, zwei Mitarbeiter der Werksfeuerwehr und der Matrose eines Tankschiffs. 30 Menschen wurden verletzt, viele schwer. Die Ermittler vermuten, dass es zu dem Unglück kam, als ein Mitarbeiter einer Fremdfirma eine falsche Rohrleitung anschnitt.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Explosion auf BASF-Gelände: Zahl der Todesopfer in Ludwigshafen steigt auf vier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.