| 12.17 Uhr

Fernbusreisen
Postbus buhlt mit Rabattkarte um Vielfahrer

Was Sie über Fernbusreisen wissen sollten
Was Sie über Fernbusreisen wissen sollten FOTO: ADAC
Bonn. Im Wettstreit auf dem Fernbusmarkt führt der Anbieter Postbus jetzt eine Rabattkarte ein. Kunden können die sogenannte Postbus-Karte für 25 Euro kaufen und erhalten dann bei jeder Fahrt einen Preisnachlass von 25 Prozent.

Das teilte die Deutsche Post am Donnerstag in Bonn mit. Bei internationalen Fahrten gibt es demnach aber keinen Rabatt. Der Kaufpreis für die Rabattkarte habe sich schon "nach wenigen Hin- und Rückfahrten" amortisiert, erklärte das Unternehmen. Die auf den Namen des Kunden ausgestellte Karte hat eine Laufzeit von zwölf Monaten und läuft automatisch aus.

Der Markt für Fernbusreisen ist seit der Liberalisierung 2013 hart umkämpft. Marktführer ist laut dem Iges-Institut MeinFernbus Flixbus mit einem Marktanteil von 76 Prozent gefolgt vom Postbus (neun Prozent) sowie den Busmarken der Deutschen Bahn, BerlinLinienBus und IC Bus, die zusammen auf sieben Prozent Marktanteil kommen.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Postbus buhlt mit Rabattkarte um Vielfahrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.