| 15.59 Uhr

Lebensmittelriese
Oetker mit durchwachsener Bilanz

Quartalszahlen: Dr. Oetker mit durchwachsener Bilanz
Der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker zieht im ersten Quartal eine durchwachsene Bilanz. FOTO: dpa, ok soe
Bielefeld. Im Inland läuft das Geschäft nur konstant, das Ausland bereitet weiter Freude. Das Familienunternehmen Dr. Oetker präsentiert durchwachsene Zahlen für das Jahr 2014.

Der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker hat für 2014 eine durchwachsene Bilanz gezogen. Konzernchef Richard Oetker sprach am Dienstag laut Mitteilung von einem befriedigenden Abschluss.
Probleme bereiten dem Unternehmen wie bereits im Vorjahr der Preisdruck auf den Rohstoffmärkten und Währungsschwankungen. Der Umsatz stieg um 1,8 Prozent auf 2,16 Milliarden Euro.

Dabei bleibt das Auslandsgeschäft, mit dem das Familienunternehmen aus Bielefeld mehr als zwei Drittel des Geschäfts etwa mit Pudding, Tiefkühlpizza, Backzutaten oder Müsli macht, weiterhin der wichtigste Antreiber. Der Umsatz stieg hier um 2,7 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro, im Inland blieb das Geschäft mit 706 Millionen Euro Umsatz konstant. Dr. Oetker will weiter auf die Strategie setzen, in ausländische Märkte zu investieren.

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen das Pizza-Geschäft in Nordamerika durch die Übernahme der Pizza-Sparte von McCain ausgebaut. In Mexiko übernahmen die Bielefelder den Dessert-Hersteller D'Gari. Der Umsatz-Wachstum in Osteuropa wurde durch die angespannte wirtschaftliche und politische Situation in Russland und der Ukraine gebremst. Außerdem wirkte sich der weltweit schwankende Wechselkurse negativ auf das Geschäft aus, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg um 4,6 Prozent auf fast 11 000, davon knapp 4500 in Deutschland. 2015 sei akzeptabel angelaufen, sagte Oetker. Die Lebensmittelsparte Dr. Oetker GmbH ist ein Teil der Oetker-Gruppe, zu der außerdem die Reederei Hamburg Süd, der deutsche Biermarktführer Radeberger, das Bankhaus Lampe sowie mehrere Luxushotels und zahlreiche kleinere Unternehmen gehören. Die Zahlen für die vollständige Oetker-Gruppe des vergangenen Jahres liegen noch nicht vor. 2013 lag der Umsatz bei 10,8 Milliarden Euro.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Quartalszahlen: Dr. Oetker mit durchwachsener Bilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.