| 11.04 Uhr

Unternehmen setzt neuen Aufsichtsrat ein
Ramsauer fordert mehr Kundenorientierung von der Bahn

Börsengang der Bahn - Eine unendliche Geschichte
Börsengang der Bahn - Eine unendliche Geschichte FOTO: AP
Berlin (RPO). Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer erwartet von der Bahn mehr Kundenorientierung. Anlässlich der Wahl von Utz-Hellmuth Felcht zum Aufsichtsratsvorsitzenden am Mittwoch forderte der CSU-Politiker "Pünktlichkeit, Schnelligkeit, Zuverlässigkeit" von dem Unternehmen.

Pläne der Bahn für Zukäufe im Ausland bewertete der Minister zurückhaltend positiv.

Der Bund als Alleineigentümer der Bahn AG bestimmt am Mittwoch in Frankfurt einen neuen Aufsichtsrat. Ramsauer äußerte sich dazu in verschiedenen Medien. Im ZDF-Morgenmagazin bewertete er die bereits eingeleiteten Umstrukturierungen positiv. "Ich glaube, dass wir schon ganz gut gestartet sind. Wir haben seit einem dreiviertel Jahr quasi ein komplett neues Management unter Führung von Rüdiger Grube."

Ramsauer betonte: "Für mich ist ganz wichtig, dass die Bahn in Deutschland wieder Kundenorientierung zeigt." Dies sei das "Brot- und Buttergeschäft" des Unternehmens, fügte er im rbb-Inforadio hinzu. Im "Handelsblatt" forderte Ramsauer die Bahn auf, an der Qualität zu arbeiten. Pünktlichkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit seien die Vorgaben.

Ramsauer betonte im ZDF weiter: "Um uns zukunftsfähig zu halten als Deutsche Bahn, müssen wir uns auch im europäischen Ausland umsehen." Wenn das geschehe, "muss der Laden aber auch zu Hause in Ordnung gebracht werden beziehungsweise in Ordnung sein".

Die Allianz pro Schiene sieht in der Tatsache, dass ein neuer Bahn-Chef, ein neuer Verkehrsminister und ein neuer Aufsichtsratsvorsitzender aufeinandertreffen, eine "einmalige Chance für einen "Kurswechsel im Sinne der Bahnreform". Geschäftsführer Dirk Flege forderte ein höheres Gewicht für das Ziel "Mehr Verkehr auf die Schiene".

(apd/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unternehmen setzt neuen Aufsichtsrat ein: Ramsauer fordert mehr Kundenorientierung von der Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.