| 12.40 Uhr

Supermarktkette
Rewe investiert Milliarden ins Ladennetz

Rewe investiert Milliarden ins Ladennetz in Europa
Einkauf in einem Rewe-Supermarkt. FOTO: dpa
Köln/München. Der Handelsriese Rewe will 250 neue Märkte in Deutschland eröffnen. Weitere 200 Filialen sollen im Ausland entstehen.

Rewe will sein Ladennetz in Europa ausweiten. Der Handelsriese wird in diesem Jahr insgesamt rund 1,7 Milliarden Euro investieren – mehr als 900 Millionen Euro davon in Deutschland. Geplant sei die Eröffnung von rund 250 Rewe- und Penny-Märkten in der Bundesrepublik und weiteren 200 Filialen im Ausland, teile das Unternehmen am Freitag mit. Gleichzeitig investiert das Unternehmen erhebliche Summen in den Online-Handel.

"Die Rewe Group ist einer der expansivsten Player der Handelsbranche in Deutschland", sagte Stephan Koof, Rewe-Bereichsleiter Expansion Handel Deutschland. Wachstumsimpulse erwartet der Lebensmittelhändler auch durch strategische Kooperationen wie die mit Aral. Fanden sich Ende vergangenen Jahres an 60 Aral-Tankstellen Rewe-to-Go Läden, so soll ihre Zahl bis zum Jahresende auf fast 250 steigen.

(rent/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rewe investiert Milliarden ins Ladennetz in Europa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.