| 11.03 Uhr

Energiebranche
Shell und BG Group sprechen über Mega-Fusion

Royal Dutch Shell und BG Group: Mega-Fusion bahnt sich an
FOTO: dpa, uw
New York. In der Energiebranche bahnt sich eine Mega-Fusion an. Die britische Gasfirma BG Group teilte am späten Dienstagabend mit, das Unternehmen stehe in "fortgeschrittenen Gesprächen" mit dem Ölriesen Royal Dutch Shell.

Darin gehe es um ein mögliches Kaufangebot der britisch-niederländischen Firma an BG. Das Unternehmen bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ).

Ob es tatsächlich zu einer Offerte kommt, sei aber noch unklar, schränkte die BG Group ein. Shell habe mit einer Entscheidung darüber bis zum 5. Mai Zeit. Die BG Group kündigte eine weitere Mitteilung in Kürze an. Laut "WSJ" hat die Firma einen Marktwert von 31 Milliarden britischen Pfund (rund 42 Mrd Euro).

Der Ölbranche hatten zuletzt fallende Preise zugesetzt. Branchengiganten wie Shell oder Chevron reagierten darauf mit Ausgabenkürzungen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Royal Dutch Shell und BG Group: Mega-Fusion bahnt sich an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.