| 07.21 Uhr

Energiekonzern
RWE steigert Gewinn deutlich

RWE steigert Gewinn deutlich
Die Konzernzentrale von RWE in Essen (Archiv). FOTO: dpa/Ina Fassbender
Essen. Der Energiekonzern RWE hat im ersten Halbjahr mehr verdient und blickt zuversichtlicher als bislang auf die Geschäftsentwicklung 2017. 

Der Energiekonzern steigerte den Gewinn im ersten Halbjahr deutlich. Das Unternehmen profitierte von einer Atomsteuer-Rückerstattung und einem besseren Finanzergebnis. Unter dem Strich erzielte RWE einen Überschuss von rund 2,7 Milliarden Euro, nach 457 Millionen im Vorjahreszeitraum. Das teilte der Konzern am Montag in Essen mit. Das bereinigte Nettoergebnis, bei dem die Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer nicht berücksichtigt wurde, stieg um rund 35 Prozent auf 809 Millionen Euro. 

RWE zeigte sich für das laufende Geschäftsjahr etwas optimistischer. "Nach unserer aktuellen Planung werden wir das Geschäftsjahr am oberen Ende unserer Prognose abschließen", sagte Konzernchef Rolf Martin Schmitz am Montag bei der Vorlage der Halbjahreszahlen. Das bereinigte Ebitda soll im Gesamtjahr auf 5,4 bis 5,7 Milliarden Euro steigen von 5,4 Milliarden im Jahr zuvor. Das bereinigte Nettoergebnis soll auf 1,0 bis 1,3 Milliarden Euro zulegen, nach 0,8 Milliarden 2016. 

(wer/dpa/REU)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RWE steigert Gewinn deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.