| 16.05 Uhr

Fusion
Tesla kauft Ökostrom-Anbieter für 2,6 Milliarden Dollar

Fusion : Tesla kauft Ökostrom-Anbieter für 2,6 Milliarden Dollar
So könnte die Batteriefabrik von Tesla im Tahoe Reno Industrial Center, einem Industriegelände im Storey County im US-Bundesstaat Nevada einmal aussehen. FOTO: dpa, gfh
New York. Die geplante Fusion des Ökostrom-Anbieters SolarCity mit dem Elektroautobauer Tesla ist unter Dach und Fach. Die Übernahme habe ein Volumen von rund 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Milliarden Euro), teilte Tesla am Montag mit. Der Betrag werde in eigenen Aktien bezahlt.

Demnach bekommt jeder Aktionär von SolarCity pro Aktie 0,11 Tesla-Aktien. Damit wird die SolarCity-Aktie auf einen Wert von 25,37 Dollar eingestuft.

Tesla hatte bereits im Juni ein Übernahmeangebot gemacht, nun habe man sich auf die Modalitäten geeinigt, teilte das Unternehmen mit. Die beiden Firmen sind bereits eng verflochten. In beiden ist Elon Musk größter Anteilseigner und Vorsitzender des Verwaltungsrats. Chef bei SolarCity ist Musks Cousin Lyndon Rive.

(heif/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fusion : Tesla kauft Ökostrom-Anbieter für 2,6 Milliarden Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.