| 06.54 Uhr

Nach starken Gewinnen in Vorwoche
Tokioter Börse schwächer

Tokio (RPO). Nach einem kräftigen Aufschwung in der Vorwoche hat die Tokioter Börse am Montag schwächer notiert. Viele Anleger nahmen Gewinne mit. Zudem war die Zurückhaltung vor den Notenbank-Sitzungen in Japan und den USA in den kommenden Tagen groß.

Die Bank of Japan hat bereits eine weitere Lockerung ihrer Geldpolitik in Aussicht gestellt, in den USA schüren gute Konjunkturdaten die Spekulationen über eine Zinserhöhung zu einem früheren Zeitpunkt als bislang erwartet.

Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte gab im Vormittagshandel 0,1 Prozent ab auf 10.736 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index notierte gleichfalls 0,1 Prozent schwächer bei 937 Zählern. In der vergangenen Woche war der Nikkei um vier Prozent gestiegen.

"Das Bedürfnis abzuwarten ist sehr groß vor den Treffen der BoJ und der Fed", sagte Yutaka Miura von Mizuho Securities. "Auf dem derzeitigen Niveau ist der Druck groß, Gewinne zu sichern. Es wird wenig aktiv gekauft." Hiroichi Nishi von Nikko Cordial Securities hält den japanischen Markt sogar für leicht überhitzt. Dennoch werde die Börse ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Die Hoffnungen auf bessere Unternehmensgewinne und eine bessere Nachfrage nähmen zu, sagte er.

Gewinnmitnahmen belasteten unter anderem den Kurs des Chpindustrie-Ausrüsters Advantest, der 1,2 Prozent nachgab. Auch die Billig-Modekette Fast Retailing verlor 0,9 Prozent an Wert.

Der Kurs des Elektronikherstellers Kenwood sackte 14 Prozent ab, nachdem der Konzern die Ergebnisse der vergangenen Jahre wegen Bilanzproblemen bei seiner Sparte Victor revidieren musste. Fürs Geschäftsjahr bis Ende März erwartet er zudem nun mit neun Milliarden Yen einen fast dreimal so hohen Verlust wie bislang prognostiziert.

Einige Exportwerte profitierten vom schwächeren Yen, der die Ausfuhren auf den wichtigen US-Markt verbilligt. So legte Canon 3,3 Prozent zu, Minolta 2,1 Prozent. Selbst der wegen eines Millionen-Rückrufs schwer angeschlagene Autobauer Toyota machte mit einem Plus von 0,7 Prozent Boden gut.

(RTR/csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach starken Gewinnen in Vorwoche: Tokioter Börse schwächer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.