| 07.54 Uhr

Internetkonzern
Schwanger mit Zwillingen: Yahoo-Chefin Mayer will durcharbeiten

Marissa Ann Mayer soll Yahoo retten
Marissa Ann Mayer soll Yahoo retten FOTO: dpa, Walter Bieri
Sunnyvale. Yahoo-Chefin Marissa Mayer (40) ist erneut schwanger - mit Zwillingen. Da die Schwangerschaft bisher ohne Komplikationen verlaufe und der Umbau des Internet-Konzerns in einer wichtigen Phase sei, wolle sie weitgehend durcharbeiten.

Die eineiigen Zwillingsmädchen sollen voraussichtlich im Dezember zur Welt kommen. Das gab die Top-Managerin am Dienstag bekannt. 

Ähnlich ging Mayer schon bei der Geburt ihres ersten Kindes vor drei Jahren vor. Sie nahm damals den Chefposten bei Yahoo während der Schwangerschaft an. Nachdem ihr Sohn auf der Welt war, wurde ein Kinderzimmer neben dem Chefbüro eingerichtet.

Yahoo macht schon seit Jahren die scharfe Konkurrenz von Google und Facebook zu schaffen, die sich einen immer größeren Teil der Online-Werbeeinnahmen sichern, von denen auch Yahoo lebt. Mayer konnte das Ruder bisher nicht entscheidend herumreißen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yahoo: Marissa Mayer bekommt Zwillinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.