| 07.00 Uhr

Düsseldorf
VW-Mitarbeiter bangen um ihre Arbeitsplätze

Düsseldorf. Die Folgen der Abgas-Affäre mit weiter sinkenden Neuzulassungen in Deutschland versetzen die VW-Beschäftigten zunehmend in Sorge um ihre Arbeitsplätze. Betriebsrat und Eigentümer appellierten bei einer Versammlung in Wolfsburg an die Belegschaft, nicht den Mut zu verlieren. Vor allem Leiharbeiter mit Zeitverträgen fürchten um ihre Zukunft bei VW. In seinem Heimatmarkt brachte der Konzern im November erneut weniger Modelle der Pkw-Kernmarke auf die Straße als vor einem Jahr. VW will sich nach Angaben aus Konzernkreisen noch in dieser Woche Milliardenkredite von mehreren Banken besorgen und damit seine Finanzkraft inmitten des Abgas-Skandals demonstrieren.

Unterdessen gerät auch der Zulieferer Bosch unter Druck. In den USA ist der Konzern wegen angeblicher Komplizenschaft in dem Betrugsfall verklagt worden. Ein Bosch-Sprecher wollte zu den Vorwürfen keinen Kommentar abgeben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: VW-Mitarbeiter bangen um ihre Arbeitsplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.