| 08.13 Uhr

Düsseldorf
Warmer Winter setzt Karstadt und Kaufhof zu

Düsseldorf. Die warme Witterung und die Rabattschlacht im Einzelhandel haben dem Warenhauskonzern Karstadt einem Insider zufolge im Weihnachtsgeschäft zugesetzt. Umsatz und Ergebnis seien zum Vorjahr zurückgegangen, sagte der Insider gestern. Karstadt sehe sich aber auf einem guten Weg, im Geschäftsjahr 2015/2016 (Ende September) unterm Strich die Gewinnschwelle zu erreichen. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014/2015 bestätigten sich dem Insider zufolge die vorläufigen Zahlen. Karstadt erzielte demnach bei einem Umsatzrückgang von etwa vier Prozent in seinen Warenhäusern einen Betriebsgewinn von etwa 17 Millionen Euro. Unterm Strich blieb ein Verlust von rund 66 Millionen Euro. Auch Konkurrent Kaufhof verbuchte einen Umsatzrückgang. Der Gewinn sank auf 79,8 Millionen Euro von 106,7 Millionen Euro.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Warmer Winter setzt Karstadt und Kaufhof zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Hier können Sie die Rechte an diesem Beitrag erwerben.