| 07.58 Uhr

Berlin
Whatsapp teilt seine Daten künftig mit Facebook

Berlin. Facebook will auf Nutzerdaten des vor zwei Jahren übernommenen Chat-Dienstes Whatsapp zurückgreifen. Die dem Whatsapp-Konto zugeordneten Handynummern sollen dazu an das Mutterunternehmen übermittelt werden, wie Whatsapp mitteilte. Auch die Häufigkeit, mit der der SMS-Konkurrent genutzt wird, soll mit Facebook geteilt werden. Die Nachrichten selbst würden aber privat bleiben und könnten von Dritten tten nicht gelesen werden - "weder von Whatsapp noch Facebook oder irgendjemand sonst". Whatsapp hatte erst jüngst für seine mehr als eine Milliarde Nutzer eine umfassende Verschlüsselung eingeführt. Whatsapp begründet den Vorstoß damit, den Dienst besser gegen unerwünschte Nachrichten (Spam) schützen und die Werbung bei Facebook verbessern zu können.
(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Whatsapp teilt seine Daten künftig mit Facebook


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.