| 18.56 Uhr

Veränderte Gestaltung
So sehen die neuen Facebook-Seiten aus

Neue Facebook-Seiten-Gestaltung: Diese Neuerungen kommen auf uns zu
So könnten bald alle Fan-Seiten von Facebook aussehen. FOTO: Screenshot RPO
Menlo Park. Immer wieder schraubt Facebook an seinem Design. Oft sind die Veränderungen so klein, dass man sie kaum bemerkt. Die neue Optik für Facebook-Seiten von Firmen oder Medien dürfte aber niemandem entgehen. Von Leon Tannis

Das Design für die Facebook-Seiten wird gerade komplett überarbeitet. Eine offizielle Meldung hat das Unternehmen noch nicht herausgegeben. Allerdings wurde das neue Layout kürzlich schon von Facebook auf einzelne Seiten angewendet und von einigen Nutzern bemerkt.

Voraussichtlich werden sich folgende Dinge ändern:

  1. Auf der linken Seite befindet sich nun ganz oben das Profilbild. Darunter steht der Name der Seite (größer als vorher) und unter dem Namen wird der Facebook Messenger Name angezeigt, zum Beispiel "@rponline".
  2. Das Menü der Seite findet man direkt darunter: Info, Fotos, "Gefällt mir"-Angaben, Videos, Veranstaltungen und mehr.
  3. Der obere mittlere und rechte Bereich der Facebook-Seite wird vom Titelbild bedeckt. Es ist größer geworden. Statt 830 Pixel ist es nun ganze 1012 Pixel breit. Das Titelbild wird wiederum von keinem Element mehr bedeckt und steht jetzt komplett frei. Darunter sind nun der "Call To Action"-Button und andere Interaktionselemente wie der "Nachricht senden"- und der Like-Button angeordnet.
  4. In der Mitte (vorher ganz auf der rechten Seite) befinden sich die Facebook-Posts der jeweiligen Seite.
  5. Auf der rechten Seite findet man als erstes die Kategorie der Seite, anschließend das Feld zum Durchsuchen der Beiträge. In den Boxen darunter werden dann verschiedene Informationen angezeigt, etwa die Reaktionsquote der Seite oder die Anzahl der "Gefällt mir"-Angaben. Weiter unten stehen dann Besuchereinträge und Apps.

Wie t3n.de berichtet, macht zusätzlich auch noch ein anderes Redesign die Runde. Es unterscheidet sich vom oben beschriebenen Design durch ein deutlich größeres Titelbild, welches den ganzen oberen Bereich der Facebookseite bedeckt. Das Profilbild dagegen ist hier deutlich kleiner. Diese zweite Version wird laut allfacebook.de allerdings inzwischen kaum noch gesehen. Offenbar tendiert Facebook also eher zu der anderen Version, wie sie oben beschrieben ist.

Die neue Facebook-Seiten-Gestaltung wird vermutlich nicht in einem Rutsch, sondern schrittweise für die verschiedenen Seiten freigeschaltet.

Mehr über Facebook lesen Sie in unserem Dossier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Facebook-Seiten-Gestaltung: Diese Neuerungen kommen auf uns zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.