| 10.49 Uhr

Spotifys "Musical Map"
In Duisburg regiert der Wendler, Köln liebt Kasalla

Spotifys "Musical Map": Diese Musik hört NRW
Die "Musical Map: Cities of the World" von Spotify zeigt den Musikgeschmack tausender Städte. FOTO: Screenshot OpenStreetMap
Düsseldorf. Köln mag Kassalla und Duisburg den Wendler. Haben Sie sich schon immer mal gefragt, was der Sound ihrer Stadt ist? Finden Sie es heraus! Der Streamingdienst Spotify hat nun die "Musical Map" veröffentlicht.   Von Katharina Stanienda

Andere Länder, andere Städte, andere Musik. Mit der "Musical Map: Cities of the World" veranschaulicht der Streamingdienst Spotify nun sehr schön, wie sich der Musikgeschmack von Stadt zu Stadt unterscheidet. Mit der Karte erhält man einen Überblick darüber, welche Songs in einer Stadt oder Region besonders beliebt sind.

Über eine Weltkarte lassen sich 1000 Städte aus etwa 60 Ländern anklicken. Ganz besonders stark vertreten sind sowohl nordamerikanische als auch europäische Städte. Klickt man diese an, gelangt man zu einer Playlist, die für den jeweiligen Ort spezifisch ist. Laut Spotify wird die Playlist zwei Mal im Monat aktualisiert. Auf diese Weise kann sich der Musikgeschmack einer Stadt auch ändern und weiterentwickeln.

Aus der Karte lassen sich einige Perlen, aber auch einige Kuriositäten erkennen und wiederrum einiges, was ohnehin offensichtlich ist. So überrascht es beispielsweise nicht, dass die Kölner patriotisch sind und eine Vorliebe für ihren lokalen Künstler haben. Das sind unter anderem Bands wie Kasalla, Cat Ballou, Querbeat oder die Brings.

Schon eher erstaunlich ist es jedoch, dass auch Städte wie Dinslaken gerne kölsch hören. Und wer hätte auch gedacht, dass Oberhausen und Duisburg ein Faible für Schlagermusik haben. Ganz oben in der Playlist: der Wendler mit musikalischen Ergüssen wie "Rock Me Dancer", "Unser Zelt auf Westerland" oder "Die Maske fällt".

Hip Hop hingegen scheint ein Genre zu sein, dass zwar insbesondere in Städten wie Dortmund oder Aachen viel gehört wird, aber grundsätzlich überall gut ankommt. Häufig in den aktuellen Playlists nordrhein-westfälischen Städte vertreten, sind vor allem Interpreten wie Mo Trip mit seinem Album "Mama" sowie K.I.Z. mit "Hurra die Welt geht unter".

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spotifys "Musical Map": Diese Musik hört NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.